Schokoladentarte - glutenfrei & fantastisch

18:35


Eine Frau braucht einen Kuchen, der sie durch das Leben trägt: Ein Rezept, das sie zusammenrührt, wenn sie spontan gebeten wird, sich um den Nachtisch zu kümmern, die beste Freundin Geburtstag hat, oder Liebe durch den Magen gehen soll … Mein Kuchen ist eine glutenfreie Schokoladentarte! Ich habe das Rezept vor Jahren gefunden und damit schon viele Menschen glücklich gemacht – mich selbst eingeschlossen.

Letzte Woche regnete es ununterbrochen, ich hatte Heimweh und ein bisschen Herzschmerz und sehnte mich nach allgemeiner Gemütlichkeit: Was liegt da näher, als sich ein Stück vom Glück einfach zu backen? Falls es dir demnächst genauso geht, oder du einfach einen Allergiker-freundlichen Kuchen zum nächsten Geburtstag mitbringen möchtest, habe ich das Rezept. Viel Spaß dabei!


So geht's:

  1. Die Butter und 200 g Schokolade langsam und vorsichtig unter Rühren in einem Topf schmelzen lassen. Den Topf danach zur Seite stellen und alles abkühlen lassen.
  2. Eier, Vanillezucker, Salz und Puderzucker verquirlen.
  3. Die abgekühlte Schokoladen-Butter-Masse vorsichtig hinzugeben und unterheben.
  4. Puddingpulver und Backpulver mischen und hinzugeben. 
  5. Die restliche gehackte Schokolade unterrühren.
  6. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 175°C ca. 20 bis 30 Minuten backen. 





You Might Also Like

0 Kommentare

Pflaumen und Pfeffer auf Instagram

Subscribe